Déjà-vu

Mein diesjaehriger Trip nach Deutschland bestand bisher groesstenteils aus Déjà-vu-Erlebnissen. Gleich am Anfang dieser unfreiwillige Trip nach Reykjavik, wo wir alles genauso vorfanden wir vor 2 Jahren als wir da waren. (Auf den Link klicken und unsere Islandreise von 2015 nachlesen) (Immer noch nicht genug von Island? Klick hier und finde unsere Islandreise 2016.)

Danach ein kurzer Besuch bei meiner Tante, wo ganz viele niedliche Kaninchen auf uns warteten. Mehr Kaninchengeschichten gibt es hier: Klick mich und hier: klick mich auch

Und natuerlich habe ich auch ein paar Bilderchen fuer Euch. Das Motto fuer heute: laendliche Idylle.

My yearly trip to Germany so far consisted of lots of Déjà-vu-experiences. First we had a (involuntary) stay in Reykjavik which didn’t seem to have changed at all since our last trip there in 2015. click here for our 2015 trip to Iceland

Still didn’t get enough of Iceland? Click here for the 2016 trip to Iceland!

So after the adventure in Reykjavik I visited my aunt and Déjà-vu again she had a bunch of super cute rabbits … which was bitter sweet. Here are some bunny related posts: click

Of course I took a few pictures for you guys. The motto for today: rural idyll

20170624_18004720170624_170738

20170624_17572820170624_17573620170624_18115620170624_181228

Advertisements

11 Gedanken zu „Déjà-vu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s