Ausfluege/Trips, Netherlands/Holland, Reisen/Travel

Kasteel Ammersoyen in Gelderland

You probably have guessed it already but if not let me tell you that I have a weakness for castles and fortresses. I can spend hours roaming around in those old walls … and sometimes my kids don’t even complain about it. 🙂

So today I give you, Kasteel Ammersoyen in Gelderland (the Netherlands) A neat, little fortress with moat and draw bridge; bloody wars of succession and gory border disputes. bhttps://en.wikipedia.org/wiki/Ammersoyen_Castle

Ihr habt es wahrscheinlich schon geahnt, aber falls nicht – ich hab eine Schwaeche fuer alte Schloesser und Festungen. Ich koennte stundenlang durch die alten Gemaeuer strolchen … und manchmal beschweren sich die Kinder noch nicht mal darueber. 🙂

Heute hab ich ein paar Bilder von Kasteel Ammersoyen in Gelderland (Holland) fuer Euch. Eine richtig schoene, alte Burg mit Wassergraben und Zugbruecke, Gemetzel um die Erbfolge und Scharmuetzel wegen Landrechten. https://en.wikipedia.org/wiki/Ammersoyen_Castle

Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 1Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 2Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 3Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 4Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 5

Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 6
There were suits of armor to try on for kids of every age.

Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 7Kasteel Ammersoyen Gelderland holland niederlande netherlands castle 8

Ausfluege/Trips, Reisen/Travel

Karlstein

In Tschechien dreht sich ja meist immer alles um Karl IV, so auch der Karlstein. Nachdem Karl zum Kaiser gewaehlt wurde, hat er sich eine Burg gebaut … haette ich als Kaiser auch gemacht. Irgendwo muss man ja mit seinen Schaetzen und Reliquien hin und da bietet sich so eine Burg ja geradezu an.

One thing that keeps reoccurring in the Czech Republic is Karl (Charles) IV. He seems to be everywhere. So it’s not surprising that there’s a Karlstejn Castle. When Karl (Charles) was elected to be emperor of the Holy Roman Empire he started to build himself a castle … and who can blame him? … You really need a place to store your crown jewels, treasures and your holy relics and so building a castle made absolutely sense.

karlstein 2karlstein 3karlstein

Ausfluege/Trips, katsching on tour, Reisen/Travel

Schloss BĂŒrresheim – Castle Buerresheim

“Nordwestlich der Stadt Mayen erhebt sich auf einem FelsrĂŒcken Schloss BĂŒrresheim.
Schloss BĂŒrresheim zĂ€hlt zu den seltenen Beispielen, die eine stufenweise Entwicklung von der mittelalterlichen Wehranlage zur barocken Wohnburg so deutlich aufzeigen können. Hinzu kommt, dass die nahezu unverĂ€nderte Inneneinrichtung des Schlosses den Besuchern den Lebensstil des rheinischen Adels vom 15. Jh. bis ins 20. Jh. aufzeigt.
Ein Besuch des Schlosses BĂŒrresheim lohnt sich auch noch in anderer Hinsicht: Es handelt sich nĂ€mlich dabei um eine Schlossanlage, die von kriegerischen Auseinandersetzungen verschont geblieben ist und somit als seltenes Exemplar einer mittelalterlichen Wohnburg im Originalzustand gilt, die bis 1921 bewohnt war. „http://www.burgen-rlp.de/?id=40800

Dem kann ich mich nur anschliessen. Wenn man mal in der Eifel ist, sollte man unbedingt einen kleinen Abstecher zu Schloss Buerresheim machen. Witzig ist, dass man das Schloss erst sieht, wenn man schon mit dem Auto davor steht. Wenn man blind nach Navi faehrt, muss man direkt aufpassen, dass man nicht aus Versehen vorbei faehrt. 😀 Dieses kleine Schloesslein ist ueberhaupt nicht mit Touris ueberlaufen und mit ein bisschen Glueck bekommt man eine „Privatfuehrung“. Ausserdem war ich schwer begeistert davon, dass die Kinder kostenlos mitlaufen durften. Eintritt laeppert sich ja eigentlich immer ganz schoen zusammen, selbst wenn es auf den ersten Blick nur „Kleinbetraege“ sind.

Northwest of the town Mayen, BĂŒrresheim Castle is located on top of a ridge. It is one of the rare examples, which shows its development from the medieval fortress into a Baroque living castle so clearly.

‘Furthermore the original preserved furnishing of BĂŒrresheim Castle shows visitors the style of living of the Rhenish nobility continuously from the 15th until the 20th century.A visit of BĂŒrresheim Castle is also worth from another point of view: It is a castle, which had never been destroyed by any wars. Therefore it is a rare example of a medieval living castle, which was inhabited until 1921.’ http://artmarketservices.com/index.php?title=Buerresheim_-_Palace-Castle

Well, I have to agree on all points. I thought it was very funny that you can only see the castle when you are already directly in front of it. If you are driving with your eyes on the GPS make sure you don’t miss the castle. haha. This little castle wasn’t crowded with tourists at all! If you are lucky you might even get your own personal tour guide. I also really liked that they let the kids in for free. Of course they wouldn’t have cost a lot but it’s a nice gesture I think.

Nach der Schlossbesichtigung sind wir noch in den nahegelegenen Ort Mayen gefahren. Die Innenstadt ist ganz niedlich. Viele alte Gebaeude und noch eine weitere Burg, die Genovevaburg mit langem ueberdachten Wehrgang inkl. Wehrtuermen: auesserdem ein schoenes altes Rathaus und diverse andere Fachwerkgebaeude.

After we toured the castle we made a trip to the nearby town of Mayen. It is a really neat little town with lots of very old buildings including another castle with a full parapet walk and defense towers. It is really worth seeing!

Continue reading “Schloss BĂŒrresheim – Castle Buerresheim”